Wie du das Sommerloch in deinem Studio überbrücken kannst

Sebastian Keller

Von 

Sebastian Keller

Veröffentlicht

Jun 27, 2022

Wie du das Sommerloch in deinem Studio überbrücken kannst

Wie du das Sommerloch in deinem Fitnessstudio überbrücken kannst

Während die Fitnessstudios zu Beginn des Jahres dank Neujahrsvorsätzen überfüllt sind, herrscht im Sommer hier eher Flaute. Hohe Temperaturen machen die Menschen träge und dank Pollenallergien vergeht einem die Lust, außer Puste zu kommen. 

Das Sommerloch ist für alle Fitnessstudios ein unvermeidbares Problem. Der einzige Vorteil für die Besucher: Die Geräte im Fitnessstudio sind endlich mal dann frei, wenn man sie braucht. 

Das ist natürlich weniger schön für dich als Betreiber des Fitnessstudios. Also, was kannst du tun, um mehr als die fünf Hardcore-Trainingsfreaks zu motivieren, im Sommer dein Fitnessstudio zu nutzen? Wir haben einige Ideen, wie du mit Aktionen und dem richtigen Marketing einen erfolgreichen Sommer für dein Fitnessstudio erreichst.

Welche Aktionen kannst du starten, um Menschen im Sommer zum Training zu motivieren?

Um die Menschen zu motivieren, sich auch bei 35 Grad um ihre Fitness zu kümmern, ist ein wenig Kreativität gefragt. Hier ein paar Ideen, wie du die Geräte besetzt und die Kurse gefüllt hältst:

Bring a Friend

Die Bring-a-Friend-Aktion ist besonders beliebt, um das Sommerloch in Fitnessstudios zu überbrücken. Alle anderen Freunde entspannen in der Sonne oder am See, essen Eis und trinken was Kühles - Wer soll sich da motivieren, stattdessen im Fitnessstudio zu schwitzen? Zu zweit ist es sofort einfacher, an seinen Fitnesszielen dranzubleiben. Deshalb kannst du deinen Kunden anbieten, im Sommer einen Freund oder Trainingspartner kostenlos mitzubringen.

Einige Fitnessstudios lösen so auch das Problem der verreisten Kunden: Für die Zeit der Abwesenheit kann der Kunde seine Mitgliedskarte einem Freund als “Vertretung” überlassen. So bleibt das Fitnessstudio voll und vielleicht gewinnst du einen neuen Kunden!

Challenges und Gewinnspiele

Wettbewerb ist ein wahres Motivationswunder. Mit verschiedenen Challenges und coolen Preisen kannst du deine Kunden motivieren, sich zu bewegen. Mögliche Preise wären dabei ein Shaker, eine kostenfreie Mitgliedschaft für einen bestimmten Zeitraum oder Trainingszubehör - es muss nichts Außergewöhnliches sein. Oft reicht eine kleine Herausforderung schon aus, um die Menschen anzuspornen. 

Digitales Training

Gerade wenn ein Großteil deiner Kunden über den Sommer verreist ist, kannst du mit digitalem Training dafür sorgen, dass sie dich nicht vergessen. Die Pandemie hat uns fast schon ein bisschen daran gewöhnt, einen Großteil des Alltags online zu handhaben. Natürlich ist Aerobic, Yoga und Co. in Person immer noch am schönsten. Aber dass die digitalen Möglichkeiten auch ohne Pandemie praktisch sind, hat inzwischen jeder gemerkt. So können deine Kunden von überall und zu jeder Zeit trainieren.

Solltest du dein Angebot dem heißen Wetter anpassen?

Es gibt zwei Arten von Menschen: Die, die sich am liebsten den ganzen Tag in klimatisierten Innenräumen aufhalten, weil es ihnen einfach zu heiß ist. Und die, die so viel Sonne und frische Luft wie möglich aufnehmen wollen. Die zweite Gruppe hast du ganz schnell auf deiner Seite, wenn du Training im Freien anbietest. Laufgruppen, Tanzgruppen, Yoga - Viele Kurse lassen sich nach draußen verlegen. 

Besondere Trainingsprogramme speziell für den Sommer funktionieren auch super. Viele Menschen wollen vor ihrem Strandurlaub und in der Bauchfrei-Saison schnell in Form kommen. Mit einem “Beach-Body-Programm” (Der Name steht dir natürlich frei) kannst du ein intensives Workout-Programm für einen kurzen Zeitraum anbieten. Damit sorgst du auch dafür, dass die Kunden regelmäßig kommen, statt alle paar Wochen mal vorbeizuschauen. Sommerloch - gefüllt!

Welche Marketing-Kanäle lohnen sich, um das Sommerloch im Fitnessstudio zu überbrücken?

Sommeraktionen, Outdoor-Angebote und Fitnessprogramme helfen alle nicht, wenn niemand von ihnen weiß. Es ist also extrem wichtig, dass du Werbung betreibst, um die Menschen anzuziehen. Selbstverständlich ist Werbung nicht nur im Sommer wichtig. Aber sie ist ausschlaggebend, wenn du dein Sommerloch füllen möchtest. Denn durch passendes Marketing kannst du Training im Sommer so spaßig und toll aussehen lassen, wie es wirklich ist. Aber wo fängst du an?

Soziale Medien

Besonders Tik Tok und Instagram sind aktuell die perfekten Plattformen, um kostenlos content-basierte Werbung zu machen. In kurzen Videos kannst du dein Fitnessstudio von seiner besten Seite zeigen, motivieren, Trainer vorstellen, Fitness- und Ernährungstipps liefern,... Kurz: Einen Mehrwert liefern und unterhalten. Und natürlich stellst du hier dein Sommerangebot vor und dokumentierst Wettbewerbe oder coole Aktionen deines Fitnessstudios. 

Performance Marketing

Mit Performance Marketing kannst du schon mit einem kleinen Budget gezielt Online-Werbung bei Google, Instagram, Youtube, Facebook und Co. schalten. Wir beraten dich gern dazu, wie du damit die richtigen Menschen erreichst und den größtmöglichen Erfolg erzielst.

Printmedien

Du willst die Menschen in deiner Stadt auf dein Fitnessstudio aufmerksam machen? Dann schmück’ die Straßen deiner Stadt mit deiner Werbung. Printwerbung ist noch lange nicht tot und kann gerade für lokale Unternehmen wie dein Fitnessstudio sehr effektiv sein. Der Trick? Ausgefallene Slogans, knallige Farben und eine klare Message statt langweiliger Angebote. So kannst du den Menschen ihre Fitness zurück ins Gedächtnis rufen und sie motivieren, für etwas Bestimmtes zu schwitzen, statt nur in der Sonne dahinzuschmelzen.

Es ist ganz normal, dass dein Fitnessstudio im Sommer weniger gefüllt ist als zu Beginn des Jahres. Aber es gibt Möglichkeiten, die heiße Saison durchzustehen, ohne dass völlige Flaute herrscht. Alle Fitnessstudios kämpfen immer Sommer mit leeren Trainingsgeräten und verreisten Kunden. Damit du dich durchsetzen kannst, musst du auffallen und dranbleiben. Zum Glück ist das unser Spezialgebiet bei Santana Digital. Wir helfen dir dabei, dein Fitnessstudio als Sommerparadies zu präsentieren. Denn das ist es ja - Wenn man sich mal zum Training aufgerafft hat. Wenn du ein Sommerprogramm für dein Fitnessstudio hast, sorgen wir dafür, dass die Menschen davon erfahren und Bock drauf bekommen!

Verwandte Beiträge